Pls note : Password required for Postings in (*) - marked Open Forums : Use EDDF DME Identifier as Forum Password!


UBBFriend: Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
  1     [Alle Kategorien]
  A. SQUAWKS, TALKS & NEWS
  Schluß mit lustig in Fuhlsbüttel: Hansa stellt Flugzeugüberholug ein

Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schluß mit lustig in Fuhlsbüttel: Hansa stellt Flugzeugüberholug ein
Sandpitts
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-13-2016 10:46 AM     Sehen Sie sich das Profil von Sandpitts an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
Lufthansa Technik stellt Flugzeugüberholung in Hamburg ein

Schluß mit lustig in Fuhlsbüttel:

"HAMBURG - Die Lufthansa Technik stellt im nächsten Jahr die Überholung von Verkehrsflugzeugen in Hamburg ein. Die Verhandlungen mit der Gewerkschaft Verdi seien am Vortag ohne Einigung zu Ende gegangen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Von den rund 400 Arbeitsplätzen seien rund 300 von der Schließung betroffen.
....
Es will die Flugzeugüberholungen künftig an internationalen Standorten zum Beispiel in Budapest, Sofia, Puerto Rico und Manila anbieten." -Na Supi !!
oder auch interessant in diesem Kontexr:

"Lufthansa und GE Aviation investieren verstärkt in Triebwerkswartung in Polen !

W*****AU - Lufthansa Technik und GE Aviation wollen für rund 250 Millionen Euro ein Triebwerkswartungszentrum im südwestpolnischen Legnica errichten."

Na dann is ja jut - Nee, das is gar nich gut für den (Noch-) Standort D, noch dazu an der Heimat-Basis der Hansenstechnik in Fuhlsbüttel ! So wird zunehmend ein Traditions-Unternehmen demontiert, wie auch schon die ehemals stolze Hapag-Lloyd - Hauptsache eben bilig ! Anderes kann der Vorstand offenbar leider nicht ;-(

Hier nachzulesen: http://www.aero.de/news-25618/Lufthansa-Technik-stellt-Flugzeugueberholung-in-Ha mburg-ein.html

[Diese Nachricht wurde von Sandpitts am 12-13-2016 editiert.]

IP: Gespeichert

HME
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-14-2016 03:27 AM     Sehen Sie sich das Profil von HME an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
Hallo,

das ist ein klassische, unternehmerische Entscheidung ohne jedes Mitspracherecht der Belegschaft.

HME

IP: Gespeichert

lazyeight
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-14-2016 03:41 AM     Sehen Sie sich das Profil von lazyeight an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
Natürlich kann man auf das Management schimpfen, man kann mit roten Westen und Trillerpfeifen auch für ein paar Tage die Schlagzeilen bestimmen - das alles wird keinen Arbeitsplatz erhalten. Siehe AEG, siehe Opel - Bochum, siehe Quelle usw.

Doch warum das so ist, dem will scheinbar niemand auf den Grund gehen.

Dabei ist das gar nicht schwierig. Ein Blick in alte Zeitungen, in Brandbriefe von Unternehmervertretern die schon seit Mitte der 60 er Jahre vor einer falschen, unternehmensfeindlichen Wirtschaftspolitik gewarnt haben, gibt die Antwort.

Es gibt viele Gründe Produktionsstätten in andere Länder zu verlegen. Die Höhe der Gehälter ist dabei noch nicht einmal so entscheidend, weil sie tatsächlich noch immer durch den sprichwörtlichen Fleiß der Deutschen gerechtfertigt ist. Doch ständig neue, meist überflüssige und überzogene Auflagen, Sozialleistung, ebenso wie die typisch deutsche Bürokratie, verbunden mit Behördenwillkür und einem unübersichtlichen Steuersystem machen den Abschied leicht, machen ihn oft sogar unvermeidlich. Das geht nicht schnell und meistens liegen zwischen der Erkenntnis: "Jetzt reicht es!" und dem Vollzug der Schließung viele Jahre. Genau das macht eine, mit Sozialgedöngs und teilweise aberwitzigen Umweltauflagen nur auf Wählerstimmenfang ausgerichtete Politik, so gefährlich.

Deutschland verliert durch seine Wirtschafts, - und Unternehmensfeindlichkeit zunehmend an Attraktivität. Das wird sich schneller als man es sich vorstellen kann zu einem Flächenbrand auswirken.

Mit tut es weh, dass eine so herausragende Werft ihre Pforten schließt.

IP: Gespeichert

Dash
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-14-2016 03:56 AM     Sehen Sie sich das Profil von Dash an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
Allerhöchste Zeit. Auch die LH Technik muss sich den Gegebenheiten anpassen um wettbewerbsfähig zu bleiben. In anderen Ländern wird längst deutlich günstiger bei fast gleicher Qualität "produziert". Die überhöhten Gehälter und veralteten Bedingungen der LH Technik sind einfach nicht mehr zeitgemäß.
Wenn Lufthansa mit den Wettbewerbern aus Asien und dem Mittleren Osten mithalten will, dann ist es unerlässlich auch die Technik den internationalen Bedingungen anzupassen. In Budapest, Sofia etc. werden die Flieger schon lange zu deutliche günstigeren Bedingungen gewartet.


(Nur für den Fall dass es der Kollege nicht versteht, hier ist der Ironie Knopf X)

IP: Gespeichert

skies unlimited
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-14-2016 08:42 AM     Sehen Sie sich das Profil von skies unlimited an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
Warum nur kommt mir in diesem Kontext das Statement von John Ruskin in den Sinn, einem englischen Sozialreformer:

Die Freude am niedrigen Preis ist längst vergessen, wenn uns die Folgen schlechter Qualität immer noch Ärger bereiten
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter zu wenig zu bezahlen.
Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld; das ist alles.
Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.

Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen.
Und wenn Sie das tun, haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

[Diese Nachricht wurde von skies unlimited am 12-14-2016 editiert.]

IP: Gespeichert

low_fuel
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-14-2016 10:21 AM     Sehen Sie sich das Profil von low_fuel an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
quote:
Original erstellt von skies unlimited:

[b]Die Freude am niedrigen Preis ist längst vergessen, wenn uns die Folgen schlechter Qualität immer noch Ärger bereiten[/B]


Das kann ich beim Thema LHT HAM vs div lowcoster-in Polen, Tschechien und Ungarn nicht bestätigen. Gute Qualität gibts auch in Osteuropa und in der Tat wesentlich günstiger. Und vor allem viel schneller.

IP: Gespeichert

Flying Fox
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-14-2016 11:27 AM     Sehen Sie sich das Profil von Flying Fox an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
Ja, da werden viel schneller Checklisten missachtet und schon fehlt die eine oder andere Schraube...

IP: Gespeichert

hannilein
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-14-2016 11:29 PM     Sehen Sie sich das Profil von hannilein an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
Moin,
leider ist die Qualität in Osteuropa und vor allen Dingen Manila zumindest bisher noch lange nicht mit der hiesigen ebenbürtig.
Unsere Flieger werden ja nun leider auch schon länger dort gewartet, mit dem Ergebnis, dass die Karren zum Teil noch Wochenlang in D nach ´bearbeitet werden müssen. Zum Teil kommen die Flugzeuge so wieder zurück, dass sie nicht lufttüchtig sind, mit z.B. unter Spannung völlig als verlegten Kabeln.
Aktuell stehen Kisten von uns in Taipeh und werden nicht fertig, es wir schon gewitzelt, ob wir unsere Flieger im Container in Einzelteilen wiederbekommen, per Schiff.
In einem anderen Thema hier war es schön beschrieben: Die Marge zwischen Sicherheit und Unfall wird dem Gewinnstreben preisgegeben, wenn es erst mal so weit ist, wird es Jahre dauern, dagegen anzugehen und wieder zurückzusteuern.
Gruß h.

IP: Gespeichert

727-Fan
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-15-2016 02:28 AM     Sehen Sie sich das Profil von 727-Fan an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
Weiß jemand, was mit der Wartung der Ju 52 und der künftigen Super Star von der DLBS passiert? Sind die davon betroffen?

IP: Gespeichert

HotBatteryBus
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-15-2016 07:19 AM     Sehen Sie sich das Profil von HotBatteryBus an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
@ HME

Soviel zu Deiner Empathie für die Kollegen in HAM, die in Kürze beim Amt anstehen müssen.

Ich frage mich auch, wann Etihad endlich Deinen Laden dicht macht und keinen Bock hat querzu-subventionieren. Auch deren unternehmerische Freiheit.

HBB

IP: Gespeichert

HME
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-19-2016 04:32 AM     Sehen Sie sich das Profil von HME an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
Hallo HotBatteryBus,

woraus schließt du denn auf meine Empathie gegenüber den Mitarbeitern in HAM?

Ich hab mich gegenüber vielen Kollegen im direkten gegenüber geäußert und muss mir hier nicht aus Gründen die sich niemandem erschließen haltlose Vorwürfe grundlos machen lassen. Bring mir Fakten und keine haarsträubenden Spekulationen.

Dieser Vorwurf ist lächerlich. Jeder der mich kennt, weis um meine emotionale Haltung dazu.

HME


IP: Gespeichert

aviator
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-19-2016 09:45 AM     Sehen Sie sich das Profil von aviator an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
Hi HME,

ist Deine Frage ernst gemeint?

Auch für mich kam Dein Beitrag:

"Hallo,
das ist ein klassische, unternehmerische Entscheidung ohne jedes Mitspracherecht der Belegschaft.

HME"

sehr kühl und taktlos rüber.

Zumindest hättest Du Deiner Aussage so etwas hier vorausschicken können:

"So sehr es mir um die betroffenen Mitarbeiter leid tut,...."

Aber so wie Du es geschrieben hast finde ich, dass Du Dich nicht wundern musst, wenn Dir mangelnde Empathie unterstellt wird.

IP: Gespeichert

HME
Experienced Board Captain
erstellt am: 12-19-2016 08:48 PM     Sehen Sie sich das Profil von HME an!     Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Reply w/Quote
Hallo,

doch, ich wundere mich über diese rasche Verurteilung und wenn jeder so schnell verurteilt wird, nur wegen der Benutzung einer neutralen Wortwahl, bewusst frei von Emotionen einen Fakt erwähnt, möchte ich nicht wissen wie ihr über Nachrichtensprecher, Journalisten u.ä. urteilt.

( hier steht eine passende liebenswerte Grußformel deiner Wahl)
HME


IP: Gespeichert

Alle Zeiten sind rein zufällig

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag löschen
Neuen Thema erstellen  Antwort erstellen
Gehe zu:

Kontakt | German Airline Pilots BB

Contact : Mail to Bueld PLZ 48599 Rotdornweg 62

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Version 5.42a
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 1999.
Deutsche Übersetzung von thinkfactory.